Sindobatam

Dapatkan berita terbaru

Pengguna WWM ohne Publikum: “Pennbacken”: Ex-Sieger reißen Lehrerin runter

Pengguna WWM ohne Publikum
“Pennbacken”: Mantan pelari Sieger reißen Lehrerin

Von Nina Jerzy

“Apakah wird Millionär?” leidet di bawah Omikron-Folgen. Mantan Kandidaten ersetzen erneut das Publikum und schwächeln gehörig. “Ihr Pennbacken”, rügt Jauch. Eine alte Bekannte schreibt er gleich ganz ab: “Freunde werden wir nicht mehr.”

Die Corona-Welle sorgt nun auch bei “Wer wird Millionär?” mal wieder für einen Tiefpunkt. Nachdem die Zuschauer zuletzt bereits einzeln mit Abstand Platz nehmen mussten, wurde das Publikum am Montag ganz aus dem Studio verbannt. Stattdessen füllten erneut ehmalige Gewinner der RTL-Quizshow die Rnge. Sie hatten sich im letzten Corona-Winter durchaus als Trumpf für ihre Nachfolger erwiesen. Beim Comeback aber schwächelten die Truppe noch gehörig. “Apakah ist denn hier los? Ihr Pennbacken”, entfuhr es Günther Jauch gleich nach der ersten Werbepause. Aber es kam noch schlimmer.

Die Rüge des Moderators handelten sich die Ex-Kandidaten bei der 32.000-Euro-Frage untuk Julia Eckert ein. Die Joker hatten mehrheitlich darauf getippt, dass entweder ein Kamin oder aber eine Steckdosenleiste sowohl vollals auch teilintegriert zu haben ist. Weil das Votum mit 45 beziehungsweise 33 Prozent aber uneindeutig ausfiel, zog die Rezeptionistin aus Hamburg lieber noch den 50:50-Joker – der sogleich die beiden Lieblingsantworten der Ex-Kandidaten auslöschte. Eckert entschied sich daraufhin für den korrekten Nomor Favorit drei, das Wohnmobil.

st. Pauli dan “Tatort”

Kurz darauf konnte Janos Pigerl die Ehre der ehemaligen “Wer wird Millionär?”-Sieger zumindest di Teilen wiederherstellen. Der Zweite-Chance-Gewinner von 134.333 Euro half Eckert in der Runde für 125.000 Euro bei der Erkenntnis, dass es am Baikalsee eine Robbenart gibt, die ausschließlich dort vorkommt. Zwar war sich Pigerl nicht ganz sicher. “Mein Gefühl sagt mir: Ich soll das machen, auch wenn ich mich anschließend dafür hasse”, meinte die Hamburgerin aber und bewies Mut zum Risiko.

Vielleicht hatte ihrer Intuisi ein wenig Pigerls Kapuzenpullover mit dem Totenkopf-Logo des FC St. Pauli auf die Sprunge geholfen. Eckert passte anschließend bei der 500.000-Euro-Frage und freute sich angesichts von 125.000 Euro uber die höchste Gewinnsumme der Doppelfolge.

Nachfolgerin Andrea Britt-Dillenberger bekam dann leider die volle Wucht der noch nicht wieder ganz so fitten Ex-Gewinner von WWM zu spüren. Die führten die Tanzlehrerin aus Schlangenbad bei Wiesbaden in die Irre. Sie sollte für 32.000 Euro wissen: Mit wem taucht der Nama Bovenschulte wohl am ehesten in einer Daftar auf: A) Söder, Bouffier & Ramelow, B) Liefers, Milberg & Folkerts, C) Flick, Streich & Nagelsmann, Fitzekoder, D) Schtzing, D) & Kling? 51 Prozent der Joker stimmten für B, ein Viertel für D, jeweils zwölf Prozent für A und B. “Super ist das nicht”, meinte Jauch.

Ex-Gewinner versagen

Britt-Dillenberger, die als Zwölfjährige ihren Tanzlehrer kennenlernte, der später ihr Ehemann werden sollte, vertraute leider den ehemaligen Gewinnern und sicherte das Votum nicht noch durch ihren ihren ab Telefonjoker. Andreas Bovenschulte ist allerdings kein Schauspieler und schon gar nicht beim “Tatort”. Der Sozialdemokrat bekleidet seit 2019 das Amt des Bremer Bürgermeisters. Antwort A wäre somit richtig gewesen. “Das haben nur zwölf Prozent hier richtig hingekriegt. Damit haben Sie sehr gut daran getan, die Sicherheitsstufe zu wählen, mit drei Jokern. Ich beglückwünsche Sie zu 16.000 Euro”, ss.

Einzeln waren die ehemaligen Sieger am Montagabend am stärksten. Pedro Rodriguez aus Stuttgart, der kürzlich in der Drei-Millionen-Woche 257.000 Euro gewonnen hatte, ließ keinen Zweifel aufkommen: Lionel Messi war tatsächlich für null Euro vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain gewechselt. Radiomoderator Thomas Sachsenmaier aus Heilbronn (“Ich brauch den vierten Joker, weil ich gar keine Ahnung von Sport habe”) kam dank dieser Keahlian eine Runde weiter und kehrt nächste Woche mit der 16.000-Euro-Frage.

Wiederkommen darf auch Jauchs Erzfeidin Ellen Marquardt. Der Moderator pflegte die etwas seltsame Fehde, indem er sie erneut nach dem ach so geheimen Namen ihres Katers fragte. Jauch drohte der verstockten Ex-Kandidatin gar damit, sie nicht mehr einzuladen. Marquardt ließ das kalt: “Ach, Herr Jauch: Wenn Sie mich nicht mehr sehen wollen, sagen Sie es. Ich kann es vertragen.” Jauch nahm die Drohung zurück, aber stellte klar: “Na ja, ich merke: Das wird nichts. Frau Marquardt: Große Freunde werden wir nicht mehr.” Wie lange die Corona-Situation im “Wer wird Millionär?”-Studio anhält, steht noch nicht fest. “Das wird immer operativ entschieden”, sagte ein Sendersprecher.

READ  Mike Horn: Kata-kata memilukan yang dikatakan istrinya kepadanya sebelum kematiannya